top of page
IMG_3610.jpg

Saison 2023

Was ist los...

Finalspiele

Direkt im Anschluss an die epischen Bregenzerwälder Mannschaftsmeisterschaften, haben unsere Vereinsmeisterschaften die Tennisbühne erobert – und wie! Dieses Jahr sorgten wir mit gleich drei heißen Bewerben für einen Knallereffekt, der die Tenniswelt unseres Clubs ordentlich durchgeschüttelt hat. Mit einer Starbesetzung und der Sonne im Rücken stiegen wir in die Meisterschaften ein. Die Herren legten mit einer imposanten Zahl von 28 Teilnehmern los, die um die ultimative Krone kämpften. Die Damen, hochmotiviert, machten mit einem beeindruckenden Starterfeld von 12 Spielerinnen klar, dass sie es wirklich ernst meinen. Und dann hatten wir noch das Mixed-Doppel, wo 16 dynamische Paarungen die Klingen kreuzten und Teamwork auf den Punkt brachten. Unter dem Königswetter und vor einer fantastischen Kulisse wurden die Finalspiele zu einem echten Augenschmaus. Der Showdown startete mit den Damen, wo Irene und Natalie alles gaben, um die begehrte Krone zu erobern. Am Ende hatte Irene die Nase vorn und wurde zur Königin des Court gekrönt. Parallel dazu rockten Larissa und Mario gegen Sandra und Markus im Mixed-Doppel-Finale auf Platz 2. Die Zuschauer wurden mit atemberaubenden Ballwechseln und den besten Moves verwöhnt. Schließlich behaupteten sich Sandra und Markus, und der Sieg gehörte ihnen. Doch damit nicht genug! Der Tag brachte noch mehr Action mit sich, als die Herren antraten. Rene und Marcel lieferten sich ein packendes Match im großen Finale, während Tobias und Claudio im B-Finale auftrumpften. Am Ende krönte sich Rene zum Vereinsmeister, während Claudio den B-Finale-Titel abräumte. Der Tag war reich an Nervenkitzel, epischen Duellen und beeindruckenden Spielen, die die Menge begeisterten. Und die großartige Siegerehrung krönte diesen spektakulären Tag. Doch das Ende war nicht weniger aufregend – die TC-K Tombola lieferte den krönenden Abschluss mit erstklassigen Preisen, die unter den vielen Loskäufern verlost wurden. Ein herzlicher Glückwunsch geht an alle Teilnehmer, Gewinner und Fans, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben. Unsere Vereinsmeisterschaften haben wahrlich gezeigt, dass Tennis nicht nur ein Spiel, sondern eine Leidenschaft ist, die unsere Gemeinschaft verbindet.

Platzeinweihung

Vor dem Start der spannungsgeladenen Finalspiele ergriff Pfarrer Josef das Wort und richtete seine herzlichen Worte an alle Sportlerinnen und Sportler. Er überbrachte nicht nur den Wunsch nach fairen und verletzungsfreien Wettkämpfen, sondern betonte auch die Bedeutung eines harmonischen Miteinanders sowohl auf als auch abseits des Tennisplatzes. Seine inspirierenden Worte luden dazu ein, den Geist des Sports und der Gemeinschaft zu zelebrieren. Umrahmt von musikalischer Begleitung des Musikvereins Krumbach, wurde die Einweihung zu einem unvergesslichen Ereignis. Die Klänge der Musik setzten einen festlichen Rahmen für die Zeremonie und fügten eine weitere emotionale Dimension hinzu. An dieser Stelle möchten wir dem Musikverein Krumbach herzlich für ihre Mitwirkung danken, die diesen besonderen Moment unvergesslich gemacht hat. Die Einweihung unserer neuen Plätze ist ein Symbol unserer kontinuierlichen Anstrengungen, den Tennissport für die gesamte Dorfgemeinschaft attraktiv und ansprechend zu gestalten. Die neuen Plätze stellen nicht nur eine Investition in unsere Anlage dar, sondern auch in die Leidenschaft und Begeisterung, die unsere Mitglieder und Spieler für diesen Sport teilen. Mit frischem Elan und neuem Schwung setzen wir unsere Reise fort, um den Tennissport in unserer Gemeinschaft weiter aufblühen zu lassen.

Bregenzerwälder Kinder-tennisturnier 2023

Ein erfreulicher Höhepunkt dieses Jahres war die Ausrichtung eines der insgesamt 3 Bregenzerwälder Kinderturniere, das in unseren heimischen Gefilden stattfand. Ein beeindruckendes Teilnehmerfeld von 40 jungen Talenten nahm in drei verschiedenen Altersgruppen am Turniergeschehen teil, und sorgte somit für ein lebhaftes und spannungsgeladenes Event. Der Tag begann mit den beherzten unter Achtjährigen, die in animierten Gruppen um den begehrten Tagessieg rangen. Im Anschluss folgten die dynamischen unter Zehnjährigen, die ihre Fähigkeiten in einem K.O.-Raster und unter gebündeltem Zeitdruck unter Beweis stellten, um den strahlenden Sieger zu küren. Den fulminanten Abschluss bildeten schließlich die eindrucksvollen unter Zwölfjährigen, die erneut in vielfältigen Gruppen ihr Können zeigten und den Champion in ihrer Kategorie ermittelten. Dieses Turnier war nicht nur ein Schaufenster für die vielversprechenden Talente, die im Bregenzerwälder Tennissport heranwachsen, sondern auch ein Zeichen der Unterstützung für den Nachwuchs. Mit strahlenden Gesichtern und erhobenem Haupt nahmen alle Teilnehmer zum Abschluss ihre wohlverdienten Medaillen entgegen. Die Spitzenreiter jeder Altersklasse wurden zusätzlich mit stolzen Pokalen belohnt, die ihre außergewöhnlichen Leistungen würdigen. Um die Energiereserven nach einem aufregenden Tag wieder aufzufüllen, trug der TC Krumbach seinen Teil bei, indem er allen Teilnehmern eine köstliche Portion Pommes und eine erfrischende Limonade sponserte. Diese Geste rundete den Tag perfekt ab und ließ sowohl Spieler als auch Zuschauer mit einem positiven Gefühl und strahlenden Erinnerungen zurück.